Kochspaß 2019 – Japanisch

Anlässlich des 40jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Arita – Meißen wurde in der ersten Herbstferienwoche japanisch gekocht. Das Ferienangebot des Städtepartnerschaftsvereines wurde von Michael Reuter von der Freundschaftsgesellschaft Meißen-Arita/Japan e.V. unterstützt. Als Japanliebhaber und Kenner der japanischen Küche zauberte er mit den Ferienkochlehrlingen ein Menu, welches die Kinder in Japan sehr gern essen: Omureis, Takoyaki und ein Süppchen.

Der Omureis ist ein mit Reis gefülltes Omelette, welches nicht nur den japanischen Kindern mit Ketchup richtig gut schmeckt. Die Takoyaki, beim Kochspaß in Surimiyaki umgewandelt, hätten am liebsten alle in der vom Chefkoch wohlbehüteten Takoyakipfanne zubereitet. Die Suppe kochten die Kochlehrlinge unter Anleitung aus allen noch zur Verfügung stehenden Zutaten.

Gemeinsam ließen es sich dann alle an der von den Mitarbeitern der Stiftung Soziale Projekte Meißen liebevoll gedeckten Tafel schmecken.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Stiftung Soziale Projekte Meißen, der Freundschaftsgesellschaft Meißen-Arita/Japan e.V. und der Tafel Meißen für die Unterstützung des Ferienprojektes.

Beatrice Saske Mitglied des SPV Meißen e. V.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.