Kochspaß 2020 – Amerikanisch

Der „Kochspaß aus Meißner Partnerstädten“ findet in den Winterferien seine Fortsetzung. Gemeinsam mit Ferienkindern werden Gerichte unserer Partnerstadt Provo zubereitet.

Die Veranstaltung des Städtepartnerschaftsvereines Meißen e.V.  findet am Mittwoch, dem 12. Februar 2020, um 11.00Uhr in der Stiftung Soziale Projekte Meißen, Nossener Straße 46 statt. (Unkostenbeitrag 2 Euro)

Verbindliche Anmeldungen können schriftlich an spv.meissen@gmail.com oder telefonisch unter 03521 4767660 erfolgen.



Beatrice Saske Mitglied des SPV Meißen e. V.


Kochspaß 2019 – Japanisch

Anlässlich des 40jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Arita – Meißen wurde in der ersten Herbstferienwoche japanisch gekocht. Das Ferienangebot des Städtepartnerschaftsvereines wurde von Michael Reuter von der Freundschaftsgesellschaft Meißen-Arita/Japan e.V. unterstützt. Als Japanliebhaber und Kenner der japanischen Küche zauberte er mit den Ferienkochlehrlingen ein Menu, welches die Kinder in Japan sehr gern essen: Omureis, Takoyaki und ein Süppchen.

Der Omureis ist ein mit Reis gefülltes Omelette, welches nicht nur den japanischen Kindern mit Ketchup richtig gut schmeckt. Die Takoyaki, beim Kochspaß in Surimiyaki umgewandelt, hätten am liebsten alle in der vom Chefkoch wohlbehüteten Takoyakipfanne zubereitet. Die Suppe kochten die Kochlehrlinge unter Anleitung aus allen noch zur Verfügung stehenden Zutaten.

Gemeinsam ließen es sich dann alle an der von den Mitarbeitern der Stiftung Soziale Projekte Meißen liebevoll gedeckten Tafel schmecken.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Stiftung Soziale Projekte Meißen, der Freundschaftsgesellschaft Meißen-Arita/Japan e.V. und der Tafel Meißen für die Unterstützung des Ferienprojektes.

Beatrice Saske Mitglied des SPV Meißen e. V.


Kochspaß 2019 – Griechisch

Am Mittwoch, dem 20. Februar 2019, fand unser Kochspaß statt – diesmal bereiteten wir ein griechisches Gericht zu.

Gruppen Bild unserer kleinen Köche beim ersten Kochspaß 2019 – Griechisch kochen

Ferienzeit ist Kochzeit

“Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten”, das wusste schon der griechische Gelehrte Aristoteles. Genau dieses Gefühl vermittelte das Gewimmel in der Küche der Stiftung für Soziale Projekte Meißen.
Gemeinsam mit Mitgliedern des Städtepartnerschaftsvereins Meißen e. V. kochten Meißner Ferienkinder ein griechisches Menü. Die Kombination der einzelnen Gerichte begann mit einem Salat à la Korfu. Dieser war nicht zufällig ausgewählt, sondern der griechischen Partnerstadt Korfu gewidmet, denn das Kochen fand in der Serie “Kochspaß aus unseren Partnerstädten” statt. Die Ferienköche kreierten als Hauptgang Kretarakia mit Bifteki, Zaziki und Auberginenpaste. Den Abschluss krönte griechischer Joghurt mit Honig und Mandeln.
Nach dem sichtlich Spaß bereitenden Kochen ließen sich alle an einer wunderschön gedeckten Tafel das mit Liebe zubereitete Menü schmecken. Beim Verabschieden waren sich alle einig, im Herbst wird wieder gekocht!

Beatrice Saske Mitglied des SPV Meißen e. V.


Kochspaß Vitry in Meißen 2017

Es gibt ihn wieder, den vom Städtepartnerschaftsverein Meißen e. V. organisierten Kochspaß. In den Winterferien wurde in Räumlichkeiten der Stiftung Soziale Projekte französisch gekocht.

Unter der Anleitung von Mitgliedern des SPV kreierten die Ferienschüler ein Drei-Gänge-Menü. Jeder dieser drei Gänge wurde von jeweils einer Gruppe vorbereitet. Nach fleißigem Schneiden, Hacken, Rühren, Braten oder Kochen ließen sich alle den mit Baguette gereichten Salat schmecken, während der Hauptgang, das Hâchis parmentier, noch im Ofen fertig buk. Nach den beiden herzhaften Gängen warteten süße Crêpes auf die Liebhaber der französischen Küche.

Während des Kochens und des Essens gab es interessante Gespräche über die französische Kultur und Landeskunde. Französische Musik rundete die gemütliche Atmosphäre ab.