Städtepartnerschaftsfest Erba 2016

22. – 24. April 2016

Vom 22. bis 24. April 2016 hat die Stadt Erba zum Städtepartnerschaftsfest eingeladen. Zusätzlich zu den eigenen Partnerstädten Fellbach, Pécs/Fünfkirchen, Tournon, Tain l’Hermitage waren auch Gäste aus Meißen geladen.

Die Stadt Meißen hat in Vertretung Frau Hauke und Frau Saske vom Städtepartnerschaftsverein entsandt, da diese bereits im vergangenen Jahr junge Meißner nach Fellbach begleitet haben und auch in den nächsten Jahren die geplanten Jugendsymposien unterstützen werden.

Sofort nach Ankunft in Erba wurden die Delegationen im Rathaus begrüßt und es schloss sich das Gespräch über die zweite Ausgabe des „Jugendsymposiums 2017“ an. Der Tag endete mit einem Willkommensdinner im „Tourlé“ und einem Großkonzert im Castello di Pomerio.

Am Samstagmorgen trafen sich die Gastgeber und alle Gäste am Rathaus, um gemeinsam nach Mandello di Lario ins Museum Moto Guzzi zu fahren und sich von der Geschichte und den vielen Ausstellungsstücken beeindrucken zu lassen. Auf dem Rückweg gab es einen Stopp im Centro Espositivo Lariofiere. Dort luden Aussteller zum Schauen und Verkosten ein, alte Handwerke stellten sich vor. Nach dieser interessanten Zwischenstation ging es weiter zum Mittagessen ins Rifugio Cacciatori, einem im Gebirge gelegenen rustikalen Restaurant. Gestärkt und verzaubert vom Panorama setzte sich das Programm nach kurze Erholung im Castello di Pomerio mit dem Galaessen fort. Begleitet wurde der Abend von der Musikgruppe L’Orchestrina delle Ore und venezianischen Masken.

Am Sonntag trafen sich zivile und militärische Autoritäten, Verbände, Bürger und die Delegationen zur Parade, welche zur Kranzniederlegung am Ehrenmal Monumento dei Caduti führte. Nach einem anschließenden Gottesdienst wurde im Restaurant Quei Bravi Ragazzi gemeinsam gegessen. Mit wunderschönen Eindrücken und guten Erinnerungen an das Städtepartnerschaftsfest traten anschließend alle die Heimreise an.

Molte grazie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.